Der Kulturexpress war da

„Mobbing – wenn Ausgrenzung einsam macht“

Wir haben heute ein Theaterstück gesehen, in dem es um das Mädchen Laura (Michaela Beer) geht, die von ihrer Mitschülerin gemobbt wird. Franzi (Eva Blum) fühlt sich von ihren Eltern im Stich gelassen und Laura hat genau das Leben, was Franzi sich wünscht. In Franzi baut sich innerlich Neid und Hass gegen Laura auf und sie greift zu unfairen Mitteln. Damit macht sie Laura das Leben zur Hölle. Das Ende des Stücks bleibt offen.

Im Anschluss gab es noch eine kleine Diskussion und wir hatten die Möglichkeit, allgemeine und persönliche Fragen zu stellen.

Insgesamt waren einige Szenen dabei, die wir alle schon einmal beobachtet oder erlebt haben.

Text: Rieke Elmers, Corvin Augustin, Finn Mühlena und Leonie Matthies