Header image alt text

Oberschule Apensen

Sicherheit

Regelungen zur Gewährleistung der Sicherheit aller Schulangehörigen  in der Schule und auf dem Schulgelände und im Schulgebäude der Oberschule Apensen
Sicherheitsrelevante Bereiche

Vorsorgemaßnahmen

Regelung

 

 

Adressat

Zuständigkeit

Verantwortlichkeit

Krankmeldung Bei Krankheiten muss spätestens am dritten Fehltag eine schriftliche Mitteilung  vorliegen. Im Interesse der Sicherheit der Kinder sollten die  Eltern das Fehlen  des Kindes der Schule bereits am ersten Abwesenheits-tag möglichst früh telefonisch, per Mail oder per Fax mitteilen. Eltern
Benutzung des Parkplatzes Der Schulparkplatz darf in der Zeit von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr nur von unmittelbaren Schulbediensteten benutzt werde.

Der Hinweis neben der Zufahrt zum Schulparkplatz ist zu beachten.

Eltern
Verhalten von  Besuchern Schulfremde Besucher des Schulzentrums Apensen müssen sich unmittelbar nach Betreten der Schule im Sekretariat anmelden.

Personen, die sich unangemeldet auf dem Schulgelände aufhalten, werden ggf. von Lehrkräften oder der Schulleitung vom Gelände verwiesen

Besucher
Erkrankung/  Verletzungen von Kindern in der Schule

 

Erkrankt ein Kind im Laufe des Unterrichtsvormittags, so werden die Eltern umgehend  über das Schulsekretariat verständigt.

Bei Verletzungen werden vom Ersthelfer Maßnahmen ergriffen. Sollte eine Erkrankung oder eine Verletzung es erfordern, so wird über das Sekretariat oder direkt von der Lehrkraft der Rettungsdienst angefordert.

Lehrkräfte -Sekretariat
Aufsichten Lehrkräfte nehmen ihre Aufsichten in den Pausen und vor und nach Unterrichtsschluss pflichtgemäß wahr. Aufsichtführende Lehrkräfte beenden den Unterricht jeweils 5 Minuten vor Beginn ihrer Aufsicht. Lehrkräfte
Meldung besonderer Vorkommnisse Alle Schulangehörigen teilen besondere Vorkommnisse so schnell wie möglich der Schulleitung mit. Lehrkräfte – Schüler
Schadensmeldungen Gravierende Beschädigungen oder Schmierereien müssen schnellstmöglich dem Sekretariat / dem Hausmeister  gemeldet werden.

 

Lehrkräfte – Schüler
Belehrungen Am Anfang des Schuljahres werden die Schulregeln und  der Waffenerlass im Unterricht behandelt. Die entsprechenden Texte befinden sich im Schülerbuch.

 

KlassenlehrerInnen
Notfall-Telefone In folgenden Räumen befinden sich Notfalltelefone:

Schulleitungsräume

Sekretariat

Beratungslehrerin

Schulsozialpädagogin

Lehrerzimmer

Sporthalle

EDV-Raum oben

Hausmeister

Schulträger
Schulregeln und Schulordnung/SOS-Kartei Schulregeln und SOS-Kartei sind wichtige Instrumente zur Gewährleistung der Sicherheit in der Schule. Sie beschreiben erwartetes Verhalten und mögliche Sanktionen bei Regelverstößen.

 

Schulgemeinschaft
Gefahrendurchsagen

 

Ansagetext  nach der AIDA – Formel

Aufmerksamkeit

An alle Personen im Schulgebäude!

Hier spricht die Schulleitung!

Information

Wir haben eine ernste Lage im Schulgebäude!

Bleiben Sie in Ihren Klassenräumen.

Dringlichkeit

Schließen Sie die Türen ab und blockieren Sie diese!

Meiden Sie danach Fenster und Türen und suchen Sie Deckung!

Ausweg

Die Lage wird geklärt. Verhalten Sie sich ruhig und

warten Sie, bis Sie neue Anweisungen bekommen!

Sekretariat
Fluchtwegpläne

Alarmmelder

Die Fluchtwegpläne und Alarmmelder  befinden sich an allen sicherheitsrelevanten Stellen im Schulgebäude. Beschädigung und unsachgemäßer Umgang mit ihnen  werden bestraft. Schulleitung
1.Hilfe-Kurse für Lehrkräfte, Sekretärin und Hausmeister

(LMS : Lebensrettende Sofortmaßnahmen in der Schule)

Die Schule bietet im dreijährigen Rhythmus LMS-Kurse  im Umfang von vier Doppelstunden  in der Schule an. Lehrkräfte und andere Schulangehörige, die nicht an diesen Kursen teilnehmen können, sind verpflichtet, ihren Kenntniserwerb

nachzuweisen.

 

Schulleitung

Lehrkräfte

Sekretärin

Hausmeister

Anwesenheitszeiten des Hausmeisters und der Sekretärin Der Hausmeister ist in der Kernzeit von 6.30 Uhr bis 14.30 Uhr in der Schule anwesend.

Das Sekretariat ist in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr besetzt.

Hausmeister

Sekretariat

Schulwegsicherheit

Räumung von Wegen

Maßnahmen zur Sicherung der Schulwege fallen in die Zuständigkeit des Schulträgers. Bei Eisglätte sorgt der Hausmeister dafür, dass alle Schulangehörigen auf abgestreuten und geräumten Wegen das Schulgebäude erreichen können. Hausmeister
Mobbing

 

Bei Mobbing-Vorwürfen wird umgehend das in den Handreichungen beschriebene Verfahren eingeleitet. Lehrkräfte – Eltern
Sicherheit im Schulbus

 

Die Aufsichtspflicht der Schule besteht für den Bereich der Haltestelle, sie endet mit der Abfahrt des Busses. Busunternehmen und Schule arbeiten eng zusammen, um eine sichere Schülerbeförderung zu gewährleisten. Schwerwiegendes unsoziales Verhalten kann zum Ausschluss von der Schülerbeförderung führen. KVG
Schulsanitätsdienst

 

In der Oberschule Apensen gibt es einen Schulsanitätsdienstes. Schulleitung

DRK

AG-Lehrkraft

Streitschlichtereinsatz

 

Das Schulzentrum Apensen richtet im Rahmen seiner personellen Ressourcen möglichst in jedem Schuljahr  eine Streitschlichter-AG ein. Beratungslehrkraft

Schulleitung