20 Jahre OBS Apensen – die Vorbereitungen zur Jubiläumswoche laufen

Vom 27.06.-01.07.2022 feiern wir das 20-jährige Schuljubiläum. Für diese Projektwoche haben wir Zirkusartisten engagiert, Musicaldarsteller, Graffiti-Künstler, Musiker und ein Fotografen Team.

Am 01.07.2022 startet um 15 Uhr unser großes Schulfest mit vielen Attraktionen. Also, diesen Termin schon einmal vormerken 😉!

Genauere Informationen und das Programm finden Sie demnächst auf dieser Seite.

Der letzte Schultag für unsere 10. Klassen

Bestes Wetter und eine fröhliche, ausgelassene Stimmung waren heute gute Ausgangsbedingungen. Beim Beachvolleyballturnier der 9. und 10. Klassen kristallisierte sich schnell heraus, dass eine Mannschaft aus der Klasse 10.01 wohl die Nase vorn haben wird. Klar war von Anfang an, dass unsere Lehrermannschaft gegen den Turniersieger spielen wird.

Am Ende des Turniers kann man sagen, alle haben ihr Bestes gegeben, sich eingesetzt, keine schlechte Laune bei einer Niederlage verbreitet und sich insgesamt sportlich sehr fair verhalten. Wer am Ende gewonnen hat, wissen alle Beteiligten 😉! (Kleiner Hinweis: siehe Foto unten rechts)

Ein etwas anderer Schnuppertag

Wir wollten den Schnuppertag nicht ein weiteres Jahr coronabedingt ausfallen lassen und haben uns spontan entschieden, unseren Schnuppertag umzugestalten. Also organisierten wir einen Fensterlauf, bei dem die Grundschüler*innen neugierig durch die Fenster schauen konnten und diverse Aufgaben erledigen mussten. Begleitet wurden die Grundschüler von unseren 6. Klassen, die alle zuverlässig und engagiert dabei waren.

Chillig in Schillig – unsere erste Klassenfahrt

Für viele unserer 6. Klässler*innen war es die erste Klassenfahrt. Wir wohnten in kleinen Häusern direkt am Deich – es war nur ein Katzensprung zum Strand und zum Wasser. Das Wetter spielte mit, das Essen war gut und die Laune super. Besonders lustig war die Model Challenge in verschiedenen Kategorien. Bei der Fahrradtour direkt am Wasser entlang konnten sich alle auspowern, einige sind sogar in der Nordsee schwimmen gewesen. Während der Wattwanderung haben wir Wattwürmer und andere Tiere zu Gesicht bekommen und fast hätten wir diverse Gummistiefel im Schlick verloren 😉!

Komplimente to go

Wer bekommt nicht gerne ein tolles Kompliment? Schnell und einfach jemanden glücklich machen…

Die Idee ist eigentlich super simpel:

Im Vorbeigehen mitnehmen, einfach selbst behalten oder an jemand anderen weiter verschenken und ihm so eine kleine Freude machen. (Fotos von Nicole Holz)

Winterausflug in die Eissporthalle

Einmal raus aus Schule – ab aufs Eis mit Jahrgang 5 und 6. Einen Tag den Schultisch gegen die Eisbahn tauschen:

Anfangs war es „wackelig“ auf den Schlittschuhen, aber später konnten sie schon Ticken und Fangen spielen, die Schüler und Schülerinnen lieferten sich kleine Wettrennen und die Pommes schmeckten in der Eiseskälte besonders lecker.

22.2.22 – Dieser Berufsinformationstag konnte nur gut werden

Nachdem wir 2021 unseren alle zwei Jahre wiederkehrenden Berufsinformationstag coronabedingt absagen mussten, haben wir uns ganz besonders darüber gefreut, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern heute endlich wieder Firmen aus der näheren Umgebung der Schule vorstellen konnten. Unsere Schüler haben diese Chance größtenteils gut genutzt, um mit den unterschiedlichen Firmen ins Gespräch zu kommen und sogar den ein oder anderen Praktikumsplatz für sich zu gewinnen.

Im Vorfeld der Veranstaltung konnten die Schüler aus 20 verschiedenen Vorträgen bis zu vier Wunschvorträge auswählen. Dabei gab es vier Vorträge, die 1 Stunde lang dauerten und 13 Vorträge, die 30 Minuten dauerten. Viele Firmen hatten praktische Übungen mitgebracht, die bei den Schülern auf große Begeisterung stieß: Bei der Kita „Die Freunde“ konnten sie Figuren kneten, bei der Firma Lindemann lernten sie das Betonieren, bei den Elbe Kliniken durften sie sich beim Blut abnehmen ausprobieren, Galabau Schöne Zeiten zeigte ihnen wie man Höhen mittels eines Baustellenlasers vermisst und bei Airbus wurde mit Draht gearbeitet …

Der Berufsinformationstag ist immer ein ganz besonderes Event bei dem die Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 8 und 9 weitestgehend in die Organisation mit einbezogen werden. So haben diese bereits am Vortag zur Schülerfirmen -Zeit die Cafeteria für die Firmen aufgebaut, eingekauft und Türschilder aufgehängt. Am Berufsinformationstag selbst haben sie die Firmen in Empfang genommen, sie zu ihren jeweiligen Räumen gebracht und bei technischen Problemen unterstützt. Alles in allem war dies ein sehr gelungener Vormittag und und sowohl die Schüler als auch die Firmen haben sich sehr darüber gefreut, dass solch eine Veranstaltung nun endlich wieder möglich war.

Unser besonderer Dank geht an die 17 Firmen, die unseren Schülerinnen und Schülern wieder einmal ihre wertvolle Zeit zur Verfügung gestellt und ihnen einen Einblick in die jeweiligen Ausbildungsberufe gegeben haben. (Text und Bilder von Nicole Holz)

Man nehme: eine Mumie, ein paar Wetten, einen Ehekrach…und mische alles gut…

oder auch „Lachen ist gesund“ – Aufführungen der Theater-AG

Am Donnerstag, den 10. Februar 2022, konnte in der Oberschule Apensen eine Mumie als Lügendetektor bewundert werden. Einem Wissenschaftler war es gelungen, sie nach einem Jahr harter Forschung fertigzustellen, um sie sogleich an seiner Tochter auszuprobieren und sie nach der Note ihrer letzten Arbeit zu fragen. Was dabei herauskam konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 8 bei exklusiven Aufführungen der Theater-AG am Vormittag herausfinden.

Außerdem waren zwei Clowns mit ihren atemberaubenden Wetten zu sehen, ein ungewöhnliches Schlaf-Arrangement nach der Uhr, mit dem Titel „Dürfen wir?“, und das altbekannte Stück „Feierabend“ aus der Feder von Loriot, dem bekannten Humoristen, in dem ein Ehemann, der einfach nur „still hier sitzen“ möchte, von seiner Frau bis auf das Äußerste gereizt wird. Doch der Renner war zweifellos „Die Lügenmumie“, die mit besonders viel Lachen und Klatschen bedacht wurde.

Leider musste ein Sketch wegen Krankheit ausfallen, aber alle Beteiligten gaben ihr Bestes, überwanden ihre Nervosität und konnten am Ende alle zufrieden ihren Applaus entgegennehmen, nach einem halben Jahr intensiven Probens. Wir sagen „Danke“.

(Text und Bilder von Martin Kuhlberg)

Schülersprecher 2022

Moin,

wir sind Henrik Albers (10.02) und Lena Kramm (9.01).

Im Rahmen der Schülerkonferenz am 02.02.2022 haben eure Klassensprecher uns zu euren Schülersprechern gewählt.

Wir haben viel vor in diesem Halbjahr:

Dazu gehört die Erneuerung der Fahrradständer, neue Spielgeräte für den Pausenhof, neue Stühle in den Klassenräumen und vieles mehr.

Unser Ziel ist es, dass sich jeder auf unserer Schule wohlfühlt. Ihr könnt gerne zu uns kommen, wenn ihr etwas auf der Seele habt. Aber auch bei Wünschen für die Schule könnt ihr gerne kommen.

Ihr könnt uns unter henrik.albers@sz-apensen.de und lena.kramm@sz-apensen.de schreiben oder uns persönlich ansprechen.

Euer Henrik & eure Lena